Wir haben mit der Produktion der Show “Versatzstücke” ein neues Ufer betreten und waren gespannt, was uns dort erwarten würde. Nach einer Reihe von Ansätzen und den ersten vorsichtigen Schritten entwickelte sich ein vielfarbiges Gebilde aus Bildern, Texten und Musik. Herausgekommen ist eine Reise in ganz unterschiedliche Welten, die auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten aufweisen, und deren Beziehungsgefüge sich vielleicht erst im Nachhinein erschließt.